K
ontext
Ko
ntext
 

Kontext View

 
 

Kontext View richtet sich an Designerinnen und Designer, die im saisonalen Zyklus arbeiten und findet zweimal jährlich statt. Die designspezifischen Themen des Trend Forecasting stehen im Zentrum. Die Referate der halbtägigen Veranstaltung stellen Tendenzen der Textilentwicklung in Farben, Strukturen, Haptik und Material ebenso vor wie Neuerungen in angewandter Forschung und Technologie. Colour Forecasting gibt den Trends, die in der Luft liegen, eine erste Sichtbarkeit. Über Positionen in der Kunst und der Kultur sowie soziokulturelle Phänomene, die auf der Höhe des Moments den Zeitgeist treffen, wird die Erfindung eines künftigen Erscheinungsbilds skizziert. 

Kontext View versteht die Trendprognose als Work in progress, nicht als abgeschlossene Beschreibung einer imaginären Zukunft. Der Status quo steht im Zentrum, aus ihm heraus werden Themenvorschläge erarbeitet, die Designerinnen und Designer mit ihrer eigenen Vision verbinden können. Die Trendthesen bilden die Basis zum Diskurs der kommenden Saison. Zeithorizont ihrer Gültigkeit ist zwei Jahre. 

Das Trendheft Kontext Insight visualisiert die saisonalen Farbtendenzen, Materialthemen sowie Innovationen und fasst die zentralen Thesen der Vorträge zusammen. Eine Farbkarte ist enthalten. Eine Auslegeordnung vor Ort gibt eine Übersicht über die Themen und macht sie verdichtet erfahrbar über Bilder, Farb- und Materialmuster, ausgewählte Bücher, Magazine und Objekte

 
 

Programm der KONTEXT VIEW
VOM 20. JUNI 2017 IM RIFFRAFf

 

13.00 Uhr – 13.30 Uhr

 
Individuelle Besichtigung der Inspirationswelten
Bücher – Magazine – Videos.
Barbetrieb durch Riffraff Kino.
 

13.30 Uhr

Begrüssung
 
Peter Flückiger
Swiss Textiles

Auftakt – Saison Impuls Frühling/Sommer 2019

Evelyne Roth
Kreative Leitung Kontext

FORWARD TO THE ROOTS
Als Ausgleich zu unserem Leben am
Bildschirm suchen wir das Rohe und
Archaische und findenes in unseren
eigenen Wurzeln und den Wurzeln
der menschlichen Zivilisation.
 
Thomas Deutschenbaur
Gründer der Firma für Prototypentwicklung
Development Never Stops, DNS

Jörg Mettler und Thilo Alex Brunner
Industriedesigner, Gründer
von Brunner Mettler Co

FALL FOR ROMANCE
Während die sozialen Netzwerke den Menschen auf seinen erotischen Marktwert reduzieren, wächstjenseits des Selfie-Narzissmus die romantische Sehnsucht nach wahrer, unschuldiger Liebe. 
 
Cécile Feilchenfeldt 
Experimentelle Strickdesignerin

Pause
Kulinarische Verführung

EMBRACE INFINITY
In einer optimistischen Zukunftsvision verschmilztder Mensch spielerisch mit der Maschine undlässt sich vertrauensvoll fallen in die Unendlichkeit desrealen und virtuellen Universums.
 
Niels Holger Wien
Trendanalyst, Präsident Intercolor

GO BEYOND BEAUTIFUL
Eine neue Generation stellt normative Schönheitsvorstellungen in Frage und balanciert gekonnt auf dem schmalen Grad zwischenBad-Taste und Avantgarde.


Martin Leuthold
Creative Director Jakob Schlaepfer

17.00 Uhr – 18.00 Uhr

AUSKLANG
Offener Austausch mit den Referenten.
Individuelle Besichtigung der Inspirationswelten Bücher – Magazine – Videos.
Barbetrieb durch Riffraff Kino.